Bestattungsvorsorge von A bis Z.
Ein gutes Gefühl für alle Beteiligten.

Niemand denkt gerne über den Tod nach. Schon gar nicht über den eigenen. Das ist bedauerlich. Schließlich gehört der Tod ganz natürlich zum Leben dazu. Daher spricht auch alles dafür, sich rechtzeitig zu Lebzeiten intensiv mit dem eigenen Lebensende zu befassen und sich Gedanken über die Rahmenbedingen seiner eigenen Bestattung zu machen. Je früher, desto besser.

Werden Sie aktiv und nehmen Sie Ihre Bestattungsvorsorge selbst in die Hand. Nicht irgendwann, sondern am besten noch heute. Beschenken Sie sich mit dem guten Gefühl, dass Sie alle wichtigen Entscheidungen selbst getroffen haben und Ihre Be­stattungsfeier später einmal ganz in Ihrem Sinne stattfinden wird.

Was aber vielleicht noch wichtiger ist: Ersparen Sie Ihren nächsten Angehörigen damit nicht nur finanzielle Belastungen, sondern auch viel Arbeit und emotionalen Stress. Denn wenn Sie sich selbst um Ihre Bestattungsangelegenheiten kümmern, nehmen Sie Ihren Angehörigen eine große Last von den Schultern. Sie werden es Ihnen mit Sicher­heit danken.

Sie möchten mehr erfahren?
Besuchen Sie eine unserer Infoveranstaltungen oder vereinbaren Sie direkt ein kosten­loses Vorsorge-Beratungsgespräch unter 07231 15423-00 oder per E-Mail.

Bei einem kostenlosen Vorsorge-Gespräch besprechen wir Ihre Bestattung in allen Einzelheiten und Facetten. Ihre persönlichen Vorstellungen und Wünsche stehen dabei im Fokus – von der Bestattungsart, der Sarg- bzw. Urnenausführung und dem Wunsch­friedhof über die genaue Ausgestaltung der Feierlichkeiten (Trauerrede, Musik, Floris­tik, Trauerdrucksachen, Kaffeetafel etc.) bis hin zum erforderlichen Budget kommen alle Punkte zur Sprache. Im Anschluss an das Gespräch erhalten Sie eine detaillierte Aufstellung aller getroffenen Vereinbarungen und unserer Leistungen rund um Ihre Be­stattung – mit sämtlichen damit verbundenen Kosten. Diese Aufstellung ist die Grund­lage für Ihren Bestattungsvorsorge-Vertrag.

Ihr individueller Bestattungsvorsorge-Vertrag enthält alle persönlichen Wünsche, Verfügungen und Anweisungen, die Ihnen am Herzen liegen. Bestimmen Sie im Voraus, wie die mit Ihrem Ableben verbundenen Angelegenheiten geregelt werden sollen. So können Sie sich sicher sein, dass Ihre Bestattung exakt nach Ihren Wünschen durch­geführt wird und Ihre Hinterbliebenen in finanzieller sowie emotionaler Hinsicht nicht unnötig belastet werden.

Gut zu wissen: Die in Ihrem Vertrag formulierten Wünsche können Sie jederzeit nach­träglich ändern.

Sie möchten (noch) keinen Bestattungsvorsorge-Vertrag abschließen? Gerne können Sie Ihre Wünsche für einen späteren Zeitpunkt schriftlich bei uns im Bestattungshaus hinterlegen. Natürlich kostenlos.

Bestattungsvorsorge-Vertrag – eine gute Investition.
Diese drei Finanzierungsmöglichkeiten gibt es:

  1. Sie bezahlen Ihre Bestattung im Voraus. Das Geld wird dann durch die Genossen­schaft Badischer Friedhofsgärtner verwaltet. Sie stellt sicher, dass die Leistungen im Todesfall auch tatsächlich so erbracht werden, wie Sie es sich ge­wünscht haben.
  2. Sie schließen eine Sterbegeldversicherung in entsprechender Höhe ab oder haben dies bereits getan. Die Summe aus der Versicherung wird dann dazu verwendet, die anfallenden Kosten Ihrer Bestattung zu begleichen.
  3. Sie richten ein Sperrkonto / Bankkonto / Sparbuch ein, bei dem vermerkt wird, dass es ausschließlich für die Durchführung Ihrer Bestattung (wie vertraglich festgelegt) verwendet werden darf. In allen Fällen erhalten Ihre Hinterbliebenen nach Ihrer Bestattung eine ausführliche Abrechnung sämtlicher Kosten.

Übrigens: Sie können mit uns auch Regelungen vereinbaren, die über die eigentliche Bestattung hinausgehen. Zum Beispiel die Pflege des Grabes durch einen Friedhofs­gärtner, eine Ergänzung der Beschriftung des vorhandenen Grabsteins oder die Neu­anschaffung eines Steines. Im Todesfall koordinieren wir die Durchführung auf Basis Ihrer vertraglich festgelegten Wünsche.

Sie haben sicher viele Fragen. Das ist ganz normal. Sprechen Sie mit uns. Wir kennen uns aus und informieren Sie gerne im Rahmen eines persönlichen und unverbindlichen Gesprächs über alle Details rund ums Thema Bestattungsvorsorge. Wir nehmen uns Zeit für Sie. Und geben Ihnen die Zeit, die Sie brauchen.

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin oder besuchen Sie eine unserer Infoveranstaltungen.

Bitte halten Sie folgende Unterlagen für Ihr Bestattungsvorsorge-Gespräch bereit:

  • Stammbuch / Heiratsurkunde / Familienbuch evtl. noch Sterbeurkunde des Ehepartners
  • Ggf. Original-Scheidungsurteil
  • Rentenbescheid / Betriebsrenten / Pensionen
  • Krankenkasse / Versichertenkarte
  • Versorgungen, Schwerbehindertenausweis
  • Versicherungen / Police
  • Sterbegeld / VdK
  • Personalausweis für Witwen-/Witwerrente
  • Bankverbindung für die Rente bzw. Versicherung

Besuchen Sie unsere Informationsveranstaltung.
Bestattungsvorsorge und Bestattungsmöglichkeiten.

Bei unserer Veranstaltung zum Thema Bestattungsvorsorge und Bestattungs­möglichkeiten informieren wir Sie unverbindlich zu allen Themen rund um die Bestattung.

Termine:

  • Montag, den 16. Oktober ab 18:00 Uhr
  • Freitag, den 27. Oktober ab 18:00 Uhr
  • Dienstag, den 07. November ab 18:00 Uhr
  • Mittwoch, den 22. November ab 17:00 Uhr
  • Donnerstag, den 14. Dezember ab 18:00 Uhr
  • Freitag, den 22. Dezember ab 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Pforzheimer Bestattungshaus, Hachelallee 65, 75179 Pforzheim

Da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist, ist eine Anmeldung zwingend erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter Telefon 07231 15423-00 oder per E-Mail an info@pforzheimer-bestattungshaus.de.